Calima im Februar bei 28 Grad

Das Wetter im Februar Gran Canaria

Mandelblüte auf Gran Canaria

Gran Canaria Wetter im Februar:

Gran Canaria die Insel des ewigen Frühling steht Anfang Februar mitten in der Mandelblüte.

Die wenigen Regentage die im Januar und Februar auftreten, verändern langsam die Flora und Fauna. Die Regionen die im Sommer 2019 durch die Waldbrände gelitten haben erholen sich langsam wieder und ein saftiges grün überzieht die Landschaften in tollen Farben. Die Tage werden auch wieder länger, Sonnenaufgang ist um ca. 07.40 Uhr – Sonnenuntergang ist um ca. 18.45 Uhr.

Die Natur erholt sich nach den Waldbränden auf Gran Canaria
Die Natur erholt sich nach den Waldbränden auf Gran Canaria

Am Pico de las Nieves der Höchste Berg auf Gran Canaria bleiben im die Wolken hängen die vom Nordostpassat heran getragen werden. Die Wolken stauen sich im Gebirge von Gran Canaria und teilen das Wetter auf der Insel. So das der Norden der Insel durch die mehr Regentage der Natur in eine andere Vegetation zeigt und landwirtschaftliche Nutzung ermöglicht. Die Regentage im Norden der Insel liegen im Februar bei ca. 18 Tage. Der Winter zeigt sich hier mit öfteren mal mit einem Regenschauern. Die Tagestemperaturen liegen bei ca. 15 Grad. In den höheren Lagen der Berge kann Ende Januar auch ein leichter Bodenfrost in den Nächten auftreten. Die Durchschnittliche Nachttemperatur liegen bei ca. 9 Grad. Eine lange Hose, eine gute Jacke, und Schirm sollten für einen Tagesausflug in die Berge mitgenommen werden. Da sich eine Wanderung durch die Natur im Winter lohnt. Eine Grandiose Sehenswürdigkeit ist, wenn der feuchte Nebel aufzieht und durch die Berge und Schluchten streift. Es gibt ca. 5 Sonnen Stunden am Tag im Norden der Insel. Die Küsten im Norden der Insel sind auch leerer. Zahlreiche Surfer nutzen die Winde vom Passat und freuen sich über angenehme Wassertemperaturen bei circa 19 Grad.

Sonniger Tag im Februar am Roque Nublo Gran Canaria
Sonniger Tag im Februar am Roque Nublo Gran Canaria mit Blick auf Tenerife
Leuchtturm von Maspalomas Gran Canaria
Leuchtturm von Maspalomas Gran Canaria

Der Süden Richtung Westen wo sich die Meisten Urlauber und Reisenden tummeln zeigt sich auf Gran Canaria seinen Sonnen Seite. Die Sonnentage liegen hier bei 25 Tage und der Urlauber bekommt volle 8 Sonnenstunden am Tag. Es herrschen angenehme Frühlingstemperaturen bei Tagestemperaturen von 22-25 Grad im Schatten, bei Calima steigen die Temperaturen weiter an.

Die Regentage liegen hier bei 3-4 Tage. Wobei die Dünen von Maspalomas bis zu 350 Sonnentage im Jahr bieten. Es kommt selten zu einem Schauer meist regnet es sich in den Bergen ab so das es immer noch an den Küsten und Stränden Badewetter herrscht, es können auch ein paar Wolken auftreten. Der bunte Karneval der auch hier auf Gran Canaria gefeiert wird erfreut sich über angenehme Tagestemperaturen. Abends sinken die Temperaturen auf circa 16 Grad zurück. Eine leichte Sommerjacke, für einen auffrischenden Wind, sollte mit eingepackt werden.

Gegen Abend kann es schon mal Frisch werden bei 17 Grad im Süden mit auf kommenden Wind
Gegen Abend kann es schon mal frisch werden bei 17 Grad im Süden mit auf kommenden Wind
Raue See in San Andés Gran Canaria
Raue See in San Andés Gran Canaria
Trocken und Sonne in den Dünen von Maspalomas, Regen mit Regenbogen in den Bergen von Gran Canaria
Trocken und Sonne in den Dünen von Maspalomas, Regen mit Regenbogen in den Bergen von Gran Canaria
Calima im Februar bei 28 Grad
Calima im Februar bei 28 Grad

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.