Hinweisschild für Autofahrer: Das Pilger die Fahrbahn kreuzen. Jackobs Wanderweg Gran Canaria

Der Jakobs Wanderweg Camino de Santiago Gran Canaria

Der Jakobsweg „Camino de Santiago“ Gran Canaria:

Das Straßen Schild von Pilger die die Straße Kreuzen kann ihnen öfters auf Gran Canaria begegnen.

Der Jakobsweg Wanderweg gehört mit zu den schönsten Wanderwegen auf Gran Canaria.

Auf Spanisch lautet der Jakobsweg: – Camino de Santiago.

Der Start auf Gran Canaria ist in Maspalomas. Führt hoch in die Bergwelt und in das Gebirge. In ein Gebiet einer Aborigine Siedlung. Zum Schluss hin geht es zurück zur Küste nach Gáldar zur Kirche „Parroquia de Santiago Apóstol“.

Der Piligerweg ist auf drei Etappen aufgeteilt und überzeugt mit beeindruckenden Bildern der Natur. Man lernt zudem die verschiedene Klimazonen der Insel kennen. Der Wanderweg führt einmal über die Insel. Durch alte Kieferwälder Pinienwald und Lorbeerwälder die sich auf Gran Canaria entlang erstrecken.

Die erste Etappe geht von Maspalomas beziehungsweise von Playa del Ingelès los und führt direkt in die Berge von Gran Canaria.

Der Wanderweg führt hoch zu den Stauseen von Ayagaures und zu dem Stausee Gambuesa. Das Ziel dieser Etappe ist die Wallfahrt Kirche von San Bartolomé de Tirajana.

Kirche von San Bartolomé de Tirajana Gran Canaria
Kirche von San Bartolomé de Tirajana Gran Canaria

Die zweite Etappe startet von San Bartolomè de Tirajana in Richtung Cruz Grande in die Kieferwälder von Llanos de la Pez.

Von dort aus kann man weiter wandern, bis zur Höchsten Erhebung von Gran Canaria. Hoch zum Pico de Las Niev. Der Zielpunkt dieser Etappe ist das Bergdorf Cruz de Tejeda.

Ausblick von Cruz de Tejeda
Ausblick von Cruz de Tejeda

Die letzte Etappe führt von Cruz de Tejeda Berg in Richtung Artenara.

Zu dem Naturdenkmal Montañón Negro, zum Vulkankrater Pinos de Gáldar zurück nach Gàldar.

Es muss nicht der komplette Jakobsweg gewandert werden. Um die eindrucksvolle Vielfalt in der Natur an Flora und Fauna auf Gran Canaria kennen zu lernen. Da der Wanderweg auf drei Etappen aufgeteilt ist. Lässt es sich dies über mehrere Tage bequem wandern und Gran Canaria erkunden. Die Beschilderung des Jakobsweg auf Gran Canaria ist gut. Leicht zu erkennen: An der gelben leuchtenden Jakobsmuschel mit gelben Pfeil der einem die Wegrichtung zeigt. Auf dunklem blauen Hintergrund entlang des Wanderwegs.

DSC00881

Der Jakobsweg auf Gran Canaria gehört zu den schönsten Naturpfaden die man hier auf Gran Canaria begehen kann. Da der Wanderweg noch zu den Geheimtipps zählt. Ist er auch nicht so überlaufen. So hat man noch seine Ruhe und Stille, kann zu sich kommen und die eindrucksvolle Natur des Inseln inneren auf Gran Canarias genießen.

Die Bergwelt auf dem Jakobsweg Camino de Santiago Gran Canaria
Die Bergwelt auf dem Jakobsweg Camino de Santiago Gran Canaria
Hinweisschild für Autofahrer: Das Pilger die Fahrbahn kreuzen.
Jackobs Wanderweg Gran Canaria
Hinweisschild für Autofahrer: Das Pilger die Fahrbahn kreuzen.
Jackobs Wanderweg Gran Canaria

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.