Jesus Christusstatue von Artenara Gran Canaria

Die Jesus Christusstatue von Artenara

Die Jesus Christusstatue Artenara (Gran Canaria):

Die Jesusstatue vom Bildhauers José Luis Marrero Artenara Gran Canarai
Jesusstatue vom Bildhauers José Luis Marrero in Artenara Gran Canaria
Blick auf den Berg, mit der Christusstatue auf der Kuppe
Blick auf den Berg, mit der Christusstatue auf der Kuppe

Sie erinnert an die Jesus Christusstatue von Rio de Janeiro. Auch wieder ein Grund mehr warum man Gran Canaria als Kontinent bezeichnet wird.

Die Jesus Christusstatue von Artenara 1

Die Jesusstatue stammt vom Bildhauers José Luis Marrero.

Die Christusstatue nennt sich: Corazón de Jesús („Das Herz Jesus“) .

Artenara liegt im Nord westlichem Teil von Gran Canaria. Das Bergdorf liegt auf 1270 Höhenmeter und zählt zu den ältesten Dörfer Gran Canarias. Die Jesus Christusstatue von Artenara steht auf einer Bergkuppe und heißt die Besucher mit offen Armen Herzlich Willkommen.

Blick auf die Bwergwelt von Artenara
Blick auf die Bergwelt von Artenara

Auf der Kuppe an der Jesus Christusstatue hat man einen tollen Ausblick auf die Bergwelt von Gran Canaria. Man hat auch einen Super Blick zu einem weiteren Wahrzeichen von Gran Canaria den Roque Nublo. Wer Lust hat kann auch von hier eine Wanderung in die Kiefernwäldern und Berge starten.Im unteren Bereich der Statue befindet sich ein Restaurant mit einem sehr schönen Ausblick auf die Berge. Auf der Terrasse des Lokals befinden sich in den Berg gemeißelt, Tisch und Stühle. Man erreicht die Terrasse durch einen langen Bergstollen.

Ein Ausflug zur Jesusstatue in Artenara ist empfehlenswert und kann einfach zu Fuß erreicht werden.

 Schild von Artenara
Schild von Artenara

Zur Christusstatue Kommst du über die Calle las Moradas, 35350 Artenara, Las Palmas, Spanien. Die Google Maps Karte findest du hier: https://goo.gl/maps/pnKrkwRRuTEF9Jp19

Im Hindergrund die Berge von Artenara, die Christusstatue rechts im Bild.
Im Hindergrund die Berge von Artenara, die Christusstatue rechts im Bild

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.