Mirador De La Atalaya in Artenara Gran Canaria 2

Mirador De La Atalaya in Artenara Gran Canaria

Der Mirador De La Atalaya:

Der Mirador De La Atalaya liegt in der Gemeinde Artenara im Nordwesten von Gran Canaria, direkt am Ortsteingang von Artenara. Am Aussichtspunkt „Mirador De La Atalaya“ erwarten dich zwei Metall Skulpturen, ein herrlicher Ausblick, auf die Bergwelt von Gran Canaria und auf das Tal von Agaete.

Der Aussichtspunkt „Mirador De La Atalaya“ liegt auf einer Höhe von circa 1269 Meter über dem Meeresspiegel. Von hier hast du eine schöne Aussicht auf den gegenüberliegenden Berg „La Cilla“ mit der Jesusstatue, was ein weiterer Aussichtspunkt und ein Highlight hier in Artenara ist.

Fernblick am Mirador De La Atalaya in Artenara Gran Canaria
Fernblick am Mirador De La Atalaya in Artenara Gran Canaria

Artenara ist ein kleines Bergdorf was viele Höhlenwohnungen besitzt, viele Häuser sind hier in den Berg gebaut, was man hier am Aussichtspunkt De La Atalaya gut erkennen kann.

Einen spektakulären Ausblick auf die Bergwelt von Gran Canaria hat man auch, mit dem Gebirge Tamadaba und dem großen dazugehörigen Kieferwaldes, der aus der Kanarische Kiefer – pinus canariensis besteht. Das Gebirgsmassiv Altavista und in der Ferne den Roque Bentayga und dem Roque Nublo. Bei Klarer Fernsicht kannst du sogar die Umrisse des Teide auf Teneriffa erkennen.

Ausblick am Aussichtspunkt Mirador De La Atalaya
Ausblick am Aussichtspunkt Mirador De La Atalaya

Die Skulpturen am Aussichtspunkt De La Atalaya stammen aus dem Jahr 2007. Eine der Skulpturen stellt Forestas, dass an den Kiefernwald erinnert dar und Protego dass die Landschaft der Küsten und des Mittellandes darstellt.

Am Mirador De La Atalaya befinden sich auch drei Sitzbänke aus Stein gefertigt die teilweise von einem Holz Pavillon überdach sind. Ein Idealer Ort für ein Picknick um die Landschaft und Aussicht über Artenara zu genießen.

Aussichtspunkt De La Atalaya in Artenara
Aussichtspunkt De La Atalaya in Artenara

Eine schöne Möglichkeit das Gebiet um Artenara kennen zu lernen, ist eine Wanderung die beste Möglichkeit. Es gibt ein paar Wanderrouten in der Gegend. Eine beliebte Wanderroute führ in das Gebirge und zum Berg Montaña de Altavista. Hindurch durch Kieferwälder in mitten von Gran Canaria.

Der Aussichtspunkt „Mirador De La Atalaya“ ist gepflastert und ebenerdig. Was für Familien mit Kinderwagen, älteren Menschen oder mit Gehbeschränkung den Zugang zum Aussichtspunkt problemlos ermöglicht.

Am Parkplatz vom Mirador De La Atalaya in Artenara (Gran Canaria)
Am Parkplatz vom Mirador De La Atalaya in Artenara (Gran Canaria)

Die Anfahrt nach Artenara Erfolgt über die GC210 oder GC21. Wenn du von Playa del Inglès oder von Las Palmas der Gran Canaria kommst, Fährst du bereits meist schon über die GC21 nach Artenara. Dann liegt der Aussichtspunkt „Mirador De La Atalaya“ bereits direkt am Ortsanfang. Es gibt hier auch einen kleinen Parkplatz zum Abstellen von 5-6 PKWs.

Die nächst Bushaltestelle ist Artenara, mit der Haltestellennummer: 143000

Einen Ausflug zum Aussichtspunkt „Mirador De La Atalaya“ sollte man mit einem Tagesausflug in die Bergwelt von Gran Canaria und Artenara verbinden. Der Ausblick und die Landschaft sind hier herrlich am Aussichtspunkt. Saubere und Klare Luft erwartet dich. Im Winter kann es schon mal etwas kühler sein, hier oben in den Bergen. Die Anfahrt von Playa del Inglès zum Aussichtspunkt „Mirador De La Atalaya“ in Artenara dauert circa 1,5 Stunden. Daher bietet es sich an, den Ausflug mit einem Besuch von weiteren Aussichtspunkte In der Umgebung zu verbinden.

Hinweisschild Gran Canaria
Hinweisschild Gran Canaria

Weitere Interessante Blog Beiträge von www.ReisenGranCanaria.de :

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.