Festung Castillo de la Luz Las Palmas de Gran Canaria 2

Festung Castillo de la Luz Las Palmas de Gran Canaria

Die Festung Castillo de la Luz in Las Palmas de Gran Canaria:

Ein weiteres Wahrzeichen von Las Palmas de Gran Canaria ist die Festung Castillo de la Luz. Die Festung Castillo de la Luz befindet sich im Norden von Las Palmas an der Calle Juan Rejón, oberhalb dem Hafen Puerto de la Luz. Der Strand Playa de Canteras ist ca. 750 Meter weit fußläufig erreichbar.

Das Castillo de la Luz wurde 1494 erbaut und diente zur Verteidigung des Hafens und der Stadt Las Palmas de Gran Canaria. Das Castillo de la Luz ist die älteste und war auch Jahre lang, die einzige Verteidigungsanlage auf Gran Canaria. Sie sollte vor See und Piraten Angriffen schützen.

Castillo de la Luz was übersetzt Schloss des Lichtes heißt wurde im Renaissance Stil erbaut. Das Castillo hat einen Quadratischen Grundriss, ist auf drei Ebenen aufgeteilt mit Massiven dicken Mauern. Im Inneren befindet sich ein Innenhof mit Zisterne. Es sind zwei Stockwerke, zuzüglich dem Dach. Zudem versprachen die drei Verteidigungstürme die mit elf Kanonen ausgestartet waren Schutz. Der Zugang zum Castillo de la Luz erfolgte über eine Zugbrücke.

Festung Castillo de la Luz Las Palmas de Gran Canaria 3
Eingang vom Castillo de la Luz in Las Palmas

1595 spielte Castillo de la Luz eine Wichtige Rolle im Angriff der englischen Flotte von Sir Francis Dark.

1599 wurde das Castillo de la Luz von dem Holländer Pieter van der Does eingenommen und er brannte es nieder. 1601 wurde das Kastel wiederaufgebaut.

Seit 1941 steht das Castillo de la Luz unter Denkmalschutz. Von 1969-1972 und 1990 wurde das Castillo restauriert, saniert und neu Gestaltet. 2001-2014 wurden die Innenräume restauriert. Es kam zu Verzögerungen durch Archäologische Funde. Zudem sind die kosten explodiert durch Vandalismus und Bankrott der Baufirma. Zum Schluss betrugen die Kosten über 6 Millionen Euro.

Seit 2014 kann das Castillo de la Luz auch wieder von Innen besichtigt werden. Es wird heute als Ausstellungsort für die Kunst genutzt.

Die Martín Chirino Kunst- und Gedenkstiftung, die der Arbeit des kanarischen Bildhauers gewidmet ist, zeigt hier eine große Ausstellung von historischer bis moderne Kunst.  Die aktuellen Öffnungszeiten der Ausstellung lauten wie folgt: Montag geschlossen, Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 19:00 Uhr, Sonntag von 10:00 bis 14:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt liegt bei 4 Euro. Mehr Infos zur Ausstellung unter: http://www.fundacionmartinchirino.org/

Um das Castillo de la Luz befindet sich ein schön angelegte Park Anlage:

Festung Castillo de la Luz Las Palmas de Gran Canaria 4
Parkanlage am Castillo de la Luz in Las Palmas

Der „Parque de La Luz“. Der Park lädt zum Verweilen ein.

Ein schön angelegter Rosengarten gibt es hier zu entdecken. Es sind zahlreiche Parkbänke vorhanden für eine kleine Pause und Auszeit. Für Kinder gibt es einen Kinderspielplatz zum Austoben. Darf es noch ein Kaffee sein? Ein Kiosk mit Café, bietet dir hier die Möglichkeit Platz zu nehmen mit Blick auf das Castillo. Toiletten sind auch vorhanden.

Das Schloss Castillo de la Luz und der Park „Parque de La Luz“ lassen sich auch einfach mit dem Bus erreichen. Es ist die Bus Station: „Alcorde“ mit der Haltestellennummer: 311002 / 311011.

Es ist absolut lohnenswert das Castillo de la Luz in Las Palmas zu besuchen. Es zählt zu den bedeutendsten Gebäuden mit einer langen Geschichte hier auf Gran Canaria. Kulturhistorisch gesehen ein Muss! Bei einem Besuch in Las Palmas de Gran Canaria.

D81_6161 Castillo de la Luz
Festung Castillo de la Luz Las Palmas de Gran Canaria 5
Castillo de la Luz in Las Palmas Gran Canaria

War der Artikel hilfreich? [ratings]

Weitere Interessante Blog Artikel:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.