Landspitze & Küstenabschnitt Punta de Arinaga

Landspitze & Küstenabschnitt Punta de Arinaga Gran Canaria

Der Küstenabschnitt mit seiner Landspitze Namens „Punta de Arinaga“ liegt südöstlich auf der kanarischen Ferieninsel Gran Canaria. Die Küstenspitze liegt oberhalb dem kleinen Küstenort Arinaga. Arinaga markiert mit seinem Hafen die Südostküste von Gran Canaria und zählt zur Gemeinde Agüimes.

Die Bezeichnung der einzelnen Küstenabschnitte dient der Marinen und nautischen Navigation entlang den Kanarischen Inseln.

Südlich der Landspitze der Punta de Arinaga liegt die Felsformation Roque de Arinaga. Diese Felsformation Roque de Arinaga liegt ein Stück vor der Küste, die steinernen Überreste sind aus vergangen vulkanische Aktivitäten, die hier aus dem Atlantik ragen.

Klippe Roque de Arinaga Gran Canaria
Klippe Roque de Arinaga

Hier an der Küstenspitze befindet sich auch der gleichnamige Leuchtturm Faro de Arinaga. Der Faro de Arinaga bietet für die Seefahrt Orientierung und markiert so so Südostküste von Gran Canaria. Der Faro de Arinaga befindet sich zwischen dem Leuchtturm Faro de Maspalomas, der sich an der Südspitze von Gran Canaria befindet. Der nächste Leuchtturm, der in Richtung Norden folgt, ist der Faro de Punta de Melenara, an der Küste von Telde.

Leuchtturm Faro de Arinaga Gran Canaria
Leuchtturm Faro de Arinaga Gran Canaria

In Richtung Süden kommt der Küstenabschnitt Risco Verde mit seinem taucherviert. Der Küstenabschnitt Risco Verde liegt oberhalb Arinaga am Anfang des Küstenorts.

Blick auf Arinaga mit dem Strand Playa Muelle Viejo Arinaga und Küstenabschnitt Risco Verde Gran Canaria
Blick auf Arinaga mit dem Strand Playa Muelle Viejo Arinaga und dem Küstenabschnitt Risco Verde

Weiter in Richtung Norden nach der Punta de Arinaga folgt der Küstenabschnitt Playa del Cabrón mit seinem Strand und dem weltbekannten Taucherrevier.

Vom Playa del Cabrón mit Blick auf die Punta de Arinaga und ihrer Felsformation
Vom Playa del Cabrón mit Blick auf die Punta de Arinaga und ihrer Felsformation

Hier an der Südostküste von Gran Canaria kann es in den Wintermonaten von Oktober bis Februar zu stärkeren Passatwinden kommen. Der raue Atlantik trifft hier auf Land und ein gewisser Wellengang kann hier herrschen.

Karte Punta de Arinaga:

Adresse: P.º del Faro, 35118 Arinaga, Provinz Las Palmas, Spanien

Schlagwörter:

War der Artikel hilfreich?

0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Neue Gran Canaria Blogbeiträge:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert