Torreón de San Pedro Mártir das Castillo de San Cristóbal Las Palmas de Gran Canaria

Turm Torreón de San Pedro Mártir das Castillo de San Cristóbal Las Palmas de Gran Canaria

Das Castillo de San Cristóbal mit seinem Turm Torreón de San Pedro Mártir liegt an der Ostküste von Gran Canaria. In dem Küstenviertel San Cristóbal, einem ehemaligen kleinen Fischerdorf, das südlich der Inselhauptstadt Las Palmas de Gran Canaria liegt, das heute den Süden der Inselhauptstadt markiert.

Der Turm Torreón de San Pedro Mártir wird in den meisten Reiseführern auch als Castillo de San Cristóbal bezeichnet.

Castillo de San Cristóbal Las Palmas de Gran Canaria
Castillo de San Cristóbal Las Palmas de Gran Canaria

Die Geschichte vom Castillo de San Cristóbal geht auf das Jahr 1578 zurück. Der Wehrturm wurde unter dem Kommando vom Gouverneur Diego Melgarejo erbaut. Der Wehrturm Torreón de San Pedro Mártir war ein Bestandteil vom Stadtbefestigungs- Verteidigungsplan vom spanischen König Philipp II. Der Stadtbefestigung Plans diente zur Verteidigung von Angriffen und umfasst mehrere Bauwerke derselben Art so wie das Castillo de la Luz im Norden von Las Palmas und weitere Bauwerke hier auf dem kanarischen Archipel.

Torreón de San Pedro Mártir
Torreón de San Pedro Mártir

Der runde Verteidigungsturm Torreón de San Pedro Mártir steht an im Küstenviertel San Cristóbal auf einem Felsvorsprung. Der Felsvorsprung ist bei Ebbe zu Fuß von der Küste aus zu erreichen. Bei Flut steht der Zugang zum Turm unter Wasser. Der damalige Zugang zum Turm erfolgte über einer Zugbrücke bei Ebbe.

Das Castillo de San Cristóbal mit seinem kreisrunden Wehrturm wurde 1578 aus Mörtel auf dem Fels vor der Küste Las Palmas gebaut. Der Turm diente zur Verteidigung, hat eine Fläche von 219,04 m²und bot Platz für den Wachposten und ein Lager.

Castillo de San Cristóbal Gran Canaria
Castillo de San Cristóbal Gran Canaria

Es gab mehrmals Angriffe auf Las Palmas wie von Francis Drake 1595 oder 1599 von Pieter van der Does. Nach den Angriffen musste der Turm Torreón de San Pedro Mártir 1638 wieder aufgebaut werden.

Der Ingenieur D. Nicolás de Clavijo y Pló kam am 19. Mai 1848 zum Entschluss in einem Bericht, den er schrieb, den Turm Torreón de San Pedro Mártir mit all seinen notwendigen Reparaturen durchführen zu lassen.

Infotafel zur Castillo de San Cristóbal
Infotafel zur Castillo de San Cristóbal

So wurde das Castillo de San Cristóbal noch bis 1878 weiter militärisch genutzt. Im gleichen Jahr wurde auch seine Demontage angeordnet, die nie erfolgte. Dadurch konnte der Turm Torreón de San Pedro Mártir bis heute in seiner ursprünglichen Form bewahrt werden.

Las Palmas Castillo de San Cristóbal Gran Canaria

Bereits am 22. April 1949 wurde das Castillo de San Cristóbal Las Palmas zum und historischen Kunstdenkmal erklärt und steht unter dem Schutz der allgemeinen Erklärung des Dekrets vom 22. April desselben Jahres und des Gesetzes 16/1985 zum spanischen historischen Erbe.

Im Jahre 1999 wurde derTorreón de San Pedro Mártir einem Restaurierungsprozess unterzogen dadurch ist der aktuelle Erhaltungszustand gut.

Torreón de San Pedro Mártir
Torreón de San Pedro Mártir

Die Anfahrt zum Castillo de San Cristóbal in Las Palmas de Gran Canaria erfolgt über die GC1 aus von Maspalomas aus. Hier nimmst du die Ausfahrt zur C. Marina/C. Santiago Tejera Ossavarry . Die Ein/Ausfahrt in das Küstenviertel zur C. Marina/C. Santiago Tejera Ossavarry ist ziemlich klein und eng. Vorsicht bei der Auffahrt zur GC1!

Die nächste Bushaltestelle ist San Cristobal (Acceso Avda. Marítima) hier hält die Buslinie 6 von guaguas.com

Parkmöglichkeiten an der C. Santiago Tejera Ossavarry
Parkmöglichkeiten an der C. Santiago Tejera Ossavarry

Bei einem Ausflug in die Inselhauptstadt lohnt es sich einmal die Anfahrt über die GC1 einen Halt hier am Castillo de San Cristóbal einen Stopp einzulegen. Hier von der Ostküste oberhalb von Telde hast du einen schönen Ausblick auf Las Palmas, dem Hafen und auf die Halbinsel La Isleta die den Norden von Las Palmas markiert.

Torreón de San Pedro Mártir im Küstenviertel San Cristóbal Las Palmas de Gran Canaria
Torreón de San Pedro Mártir im Küstenviertel San Cristóbal Las Palmas de Gran Canaria

Das Castillo de San Cristóbal ist ein Erbe aus historischen spanischen Kolonialzeiten, die dir die Geschichte des kanarischen Archiples Erzählen und bis heute gut erhalten werden konnten.

Blick auf das Küstenviertel San Cristóbal Las Palmas de Gran Canaria
Blick auf das Küstenviertel San Cristóbal Las Palmas de Gran Canaria

Karte Castillo de San Cristóbal Las Palmas de Gran Canaria:

Geodaten Torreón de San Pedro Mártir: 28.082409743289354, -15.415266749043804

Adresse: Castillo de San Cristóbal, Las Palmas de Gran Canaria, Las Palmas, Spanien

Quelle: http://www.barriodesancristobal.es/ und https://es.wikipedia.org/wiki/Torre%C3%B3n_de_San_Pedro_M%C3%A1rtir


War der Artikel hilfreich?

4.5
Rated 4.5 out of 5
4.5 von 5 Sternen (basierend auf 539 Bewertungen)
Ausgezeichnet70%
Sehr gut20%
Durchschnittlich6%
Schlecht1%
Furchtbar3%

Schlagwörter:


Neue Gran Canaria Blog Beiträge:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.